Hauptfutter / Trockenfutter

Ein vollständiges Hamster-Hauptfutter besteht aus vielen verschiedenen Zutaten. Um sich bewusst zu werden, welche Bestandteile überhaupt in gutem Futter enthalten sein, und auf welche besser verzichtet werden sollte, muss man sich zuerst anschauen, wie die Nahrung von Hamstern in freier Natur aussehen würde.

Hamster sind keine Vegetarier! Jede gute Futtermischung sollte daher auch einen gewissen Anteil an tierischem Eiweiß aus Insekten beinhalten. Zwerghamster haben einen höheren Proteinbedarf als Mittelhamster. Als Leckerli oder wenn der Hamster gar keine getrockneten Insekten frisst, kann man auch gerne ab und zu lebende Mehlwürmer, Wachsmaden oder Heuschrecken zum Verzehr anbieten.

Roborowski und andere Zwerghamsterarten stammen zwar aus unterschiedlichen Gebieten, es handelt sich bei den natürlichen Lebensräumen jedoch um Gebiete mit einem sehr kargen Futterangebot. Kohlenhydratreiche Nahrung sucht man dort vergebens. Daher sollten alle Zwerghamsterarten auch in der Heimtierhaltung dementsprechend ernährt werden.

Hochwertiges Trockenfutter sollte sich aus einer Vielzahl an (Gras)Samen und Saaten, einigen Kräutern und Blüten, Nüssen, Kernen und getrockneten Insekten zusammensetzen. Das Verhältnis von öl- zu mehlhaltigen Saaten sollte etwa bei 3:7 liegen. Getreide, Erbsenmehl, Obst, Mais und anderes Trockengemüse sollten in Futtermischungen für Zwerghamster nicht vorhanden sein.

Auf zuckerhaltige Frischfuttersorten, wie Karotten, Mais oder Tomaten sollte bei Zwerghamstern ebenfalls verzichtet werde.

Der Syrische Goldhamster stammt aus sehr fruchtbaren Gebieten. Er ernährt sich von Getreide, Gemüse, Fallobst und Insekten. Ihm darf man ein paar Mal die Woche ein daumennagelgroßes Stück Gemüse oder Obst geben. Auch hier sollte aber auf den Zuckeranteil geachtet werden. Trockenobst ist aufgrund des hohen Zuckeranteils nur bedingt geeignet. Auf exotische und Steinobstsorten sollte komplett verzichtet werden.

Hochwertiges Trockenfutter für Goldhamster sollte zumindest zur Hälfte aus Getreide bestehen. Dazu kommen noch Kräuter und Blüten, diverses Trockengemüse, Saaten und Samen, Insekten, sowie Nüsse und Kerne.

HamsterhilfeOesterreich_Mittelhamsterschmaus
Goldhamsterfutter Mittelhamsterschmaus

Haferflocken, Dinkel, Haferkerne ,Roggen ,Gerste, Mungbohnen, Mais gepoppt gebrochen, Mehlwürmer, Spitzsamen, Paprika rot, Karottenwürfel, Pastinakenwurzel, Sonnenblumenkerne geschält, Erdnüsse ohne Schale, Gammarus, Hanfsaat, Nigersaat, Kardisaat, Leinsamen, Mariendistelsaat, Karottensamen, Sesamsamen, Fenchelsamen süss, Rübsen, Perilla, braun, Dari rot, Hirse Japan, Hirse gelb, Buchweizen, Spinatsamen, Reis gepufft, Ringelblumenblüten ohne Kelch, Hibiskusblüten, Rosenblütenblätter, Kamilleblüten, Sonnenblumenblätter , Gänseblümchen, Malvenblüten blau, Pfefferminzblätter, Löwenzahnkraut geschnitten, Spitzwegerich geschnitten

(hier und hier erhältlich)

Zwerghamsterfutter Hybridenschmaus

Der Hybridenschmaus ist durch seine ausgewogenene Mischung an Kleinsämereien, Getreide (Buchweizen), tierischem Eiweiß, Blüten und Kräutern für alle Zwerghamster geeignet. Er ist zuckerarm, vermeidet starke Insulinausschüttungen und geht somit auch auf die besonderen Bedürfnisse von Campells und Hybriden ein.

Spitzsamen, Buchweizen, Dari rot, Hirse Japan, Hirse gelb, Spinatsamen, Mehlwürmer, Gammarus, Grassamen, Sonnenblumenkerne gestreift, Erdnüsse ohne Schale, Hanfsaat, Sesamsamen, Kardisaat, Leinsamen, Nigersaat, Fenchelsamen süss, Rübsen, Mariendistelsaat, Karottensamen, Perilla, braun, Hibiskusblüten, Kamilleblüten, Gänseblümchen, Malvenblüten blau, Rosenblütenblätter, Ringelblumenblüten ohne Kelch, Löwenzahnkraut geschnitten, Spitzwegerich geschnitten, Pfefferminzblätter, Sonnenblumenblätter

(hier und hier erhältlich)

Hybride mit Brokkoli

Frischfutter

Hamster stammen eigentlich aus kargen Gegenden und haben daher kaum Zugang zu frischem Gemüse oder Obst. Frischfutter kann aber in kleinen Mengen angeboten werden. So kann auch sichergestellt werden, dass der Hamster das Frischfutter nicht bunkert sondern sofort verzehrt. Speziell in der heißen Jahreszeit kann ein Stück Gurke oder Zucchini für Abkühlung und Erfrischung sorgen. Man kann auch selber Sprossen aus Hamsterfutter ziehen oder frische Kräuter und Frischfutterpflanzen (Gänseblümchen, Löwenzahn, etc.) anbieten. Das kommt den natürlichen Frischfutterquellen des Hamsters auch sehr viel näher. Hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, nur ungespritzte Frischfutterpflanzen zu verwenden, die außerdem frei von Hundeausscheidungen und nicht gerade direkt neben einer Straße gewachsen sind. Ein Wassernapf und hochwertiges Trockenfutter sind allerdings unerlässlich.

Welches Frischfutter darf ich geben?

Mittelhamster dürfen neben Gemüse auch ab und zu mal ein kleines Stückchen Obst als besonderes Leckerli bekommen. Besonders Campbells, Hybriden und chinesische Streifenhamster haben allerdings ein erhöhtes Diabetesrisiko – hier muss auf Obst sowie zuckerhaltiges Gemüse (z.B. Karotten, Mais, Tomaten) verzichtet werden.

Für alle Hamsterarten ist es allerdings am Natürlichsten, wenn sie frische Kräuter, Sprossen oder andere Frischfutterpflanzen bekommen.

Wieso sollte ich das Trockenfutter nicht im Supermarkt/Zoohandel kaufen?

Handelsübliches Trockenfutter beinhaltet oft Zucker, Melasse, billiges Getreide, kaum Sämereien mit wertvollen Ölen und auch meist kein tierisches Eiweiß. Wirklich gute Hauptfuttermischungen bekommt man daher leider nur online. Empfehlenswerte Anbieter führen wir in den nachfolgenden Links an.

Was tun wenn der Hamster zu dick ist?

Fettleibige Hamster sollten nur wenige Nüsse, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, sowie eher kalorienarme Eiweißquellen bekommen. Es hilft meist schon einen kleinen Anteil der Mehlwürmer oder Nüsse aus dem Futter zu sammeln und nur noch als Leckerchen anzubieten. Gute Futtermischungen führen allerdings nicht zu Fettleibigkeit – meist liegt es eher an zusätzlichen Leckerchen.

Links

www.futterparadies.de
Bezugsquelle für Kräuter, Saaten, Getreide und tierisches Eiweiß, sowie Hauptfuttermischungen

www.getzoo.de
Bezugsquelle für Hauptfutter und artgerechtes Zubehör

www.hamsterbacken-shop.de
Bezugsquelle für Hauptfutter und artgerechtes Zubehör

www.futterkraemerei.com
Bezugsquelle für Kräuter, Saaten, Getreide und tierisches Eiweiß, sowie Hauptfuttermischungen

www.mixerama.de
Bezugsquelle für Kräuter, Saaten, Getreide und tierisches Eiweiß, sowie Hauptfuttermischungen

www.hansemanns-team.de
Bezugsquelle für einzelne Kräuter, Saaten, Getreide und tierisches Eiweiß

www.die-nager-kueche.com
Bezugsquelle für Kräuter, Saaten, Getreide und tierisches Eiweiß, sowie Hauptfuttermischungen

Menü